PowderBrows
      OmbreBrows  NanoBrows

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

 

      Wer bei Permantent-Make-up jetzt an schrecklich umrandete Lippen und gruselig tätowierte Augenbrauen denkt, dem wollen wir noch einmal in Erinnerung rufen: die 90er sind vorbei! (Auch wenn es nicht immer so wirkt.)

      Ja, das Permanent-Make-up hat sich im Vergleich zur Mode weiterentwickelt und ist mit Microbalding schon vor einiger Zeit aus Hollywood zu uns herübergeschwappt. Damit lassen sich endlich natürliche Ergebnisse erzielen und mit der sogenannten Wellmedica Kosmetik Powder-Brow-Technik bekommen die Augenbrauen sogar noch einen Ombre-Effekt.

 

So funktioniert’s

 

   Anstatt wie bei herkömmlichen Permanent-Make-Up, wird hier die Augenbraue mit einer speziellen Schattierungstechnik aufgebaut. Während sie im unteren Teil markanter betont wird, verläuft die Zeichnung nach oben und vorne hin weicher.

 

   Für einen zusätzlichen 3D-Effekt wird meist mit zwei unterschiedlichen Farben pigmentiert, woher auch die Bezeichnung Ombre-Brow kommt.

Warum Powderbrows?

Die Behandlung ist ideal, wenn Sie volle Augenbrauen mit einem natürlichen Look wollen.

  • Für alle Hauttypen geeignet.

  • Sehr natürliches Ergebnis.

  • Die Haltbarkeit beträgt 2bis 5 Jahre.

  • Schmerzarm